SEO

Suchmaschinenoptimierung bedeutet einfach ausgedrückt: Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten im Suchmaschinenranking auf höheren Plätzen erscheinen. Oft wird auch von SEO gesprochen, was vom englischen Search Engine Optimization stammt.

Bei der Suchmaschinenoptimierung werden die Techniken der Webcrawler und Sortieralgorithmen von Suchmaschinen untersucht. Diese Suchtechniken, auch Suchalgorithmus genannt, werden von den Betreibern der Suchmaschinen meist nur zum Teil offen gelegt und häufig geändert.

Man hört oft dass der Suchalgorithmus von Google, nach dem CocaCola-Rezept, das bestgehüteste Geheimnis der Welt ist 😉

Über die genauen Methoden wie die verschiedenen Spider arbeiten, wie die Webcrawler Inhalte der Webseiten suchen, finden, auslesen und katalogisieren gibt es zahlreiche Artikel im Internet, daher werde ich nicht genauer darauf eingehen.
Lediglich ein paar wichtige Begriffe die man oft in Zusammenhang mit Suchmaschinenoptimierung hört möchte ich kurz erklären:

Keywords

Ein wichtiger Schritt ist die Auswahl der geeigneten Suchbegriffe. Das bedeutet man schreibt alle Wörter auf mit denen man gefunden werden möchte. Diese Wörter werden nun geschickt in die Webseite eingebaut und zwar so dass Sie sowohl vom „normalen Benutzer“ als auch von den Webcrawlern gefunden werden. Wichtig ist die richtige Suchwortdichte (Keyword Density) und die Platzierung und Ausweisung (H1-, H2-Tags usw.) der Schlüsselworte (Keywords) auf der betreffenden Seite.

Meta-Tags

Die Metadaten werden im Kopf-Bereich eines HTML-Dokuments, also im head-Element platziert. Sie sind für den normalen User so gut wie unsichtbar und geben den Suchrobotern von Suchmaschinen verschiedene Anweisungen. Es kursieren immer wieder Gerüchte dass die Metadaten von einigen Suchmaschinen, wie z.B. Google, mittlerweile fast vollständig ignoriert werden, um Missbrauch vorzubeugen. Trotzdem raten fast alle SEO-Profis zur Verwendung einiger wichtiger Meta-Tags.

Onpage-Optimierung

Man versteht unter Onpage-Optimierung alle Optimierungsmethoden die man direkt an der eigenen Site vornehmen kann und nicht von außen beeinflussbar sind. Darunter versteht man z.B. die Auswahl des Webseiten-Titels, richtige Ausweisung der Überschriften (H1-, H2-Tags usw.), Alternativtexte für Bilder und Fotos, ideale Formulierung des Webtextes mit möglich vielen Keywords und der richtigen Density, statische URLs und noch vieles mehr.

Offpage-Optimierung

Man versteht unter Offpage-Optimierung alle Optimierungsmethoden die nicht direkt vom Seitenbetreiber gesteuert werden können. Die Offpage-(Suchmaschinen-)Optimierung ist also unabhängig von der Struktur und dem Content einer Website. Beispiel einer Offpage-Optimierungsmethode ist das Linkbuilding, also das Setzen von Backlinks auf anderen Webseiten um die eigene im Ranking zu steigern. Dabei gilt um so besser die Seite platziert ist die auf die eigene Seite verlinkt, um so besser wird die eigene Seite gewertet.

Linkbuilding

Man versteht unter Link Building (Linkaufbau) sich um die Steigerung des Verlinkungsgrades einer Website zu kümmern. Dabei sorgt man sich darum, dass die zu optimierende Domain immer mehr Backlinks von anderen Domains bekommt. Maßgeblich am Ranking in den Suchergebnissen ist auch, dass die Verlinkungen korrekt mit dem richtigen Verlinkungstext gesetzt sind. Wer das zeitintensive Sammeln von Links lieber selbst übernehmen möchte, für den gibt es sehr viele Informationen im Internet.

Folgende Regel sollte allerdings immer berücksichtigt werden: Bevor Sie eine Offpage-Optimierung mit Linkbuilding vornehmen, sollte immer zuerst eine Onpage-Optimierung vorgenommen werden um Zeit und Kosten zu sparen.

SEM

Suchmaschinenmarketing ist ein Teil von Online-Marketing und umfasst alle Maßnahmen zur Gewinnung von Besuchern für eine Webseite. Suchmaschinenmarketing wird oft auch als SEM bezeichnet, was vom englischen Search Engine Marketing kommt. Hauptsächlich versteht man darunter „Suchmaschinenergebnisse zu kaufen“ was mittlerweile bei vielen großen Suchmaschinen wie z.B. Google, Yahoo und Bing möglich ist. Aber bitte nicht falsch verstehen, mann kann nicht die Positionen innerhalb einer Suchmaschine kaufen, sondern die bezahlten Ergebnisse werden in einem Werbeblock zusammengefasst und so von den unbezahlten Ergebnissen abgehoben.

Ein Gedanke zu „SEO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 7 =