Abmahnung Urheberrechtsverletzung fremder Bilder

Nicht unbedingt mit Suchmaschinenoptimierung oder Webmarketing hat dieser Artikel zu tun, trotzdem denke ich passt er hier rein.

Ein Student, der an der Universität in Innsbruck studiert, wollte sich zu seinem Stipendium eine Kleinigkeit im Internet über ebay dazu verdienen. Er überlegt sich auf was er am ehesten verzichten kann und schweren Herzens entscheidet er sich für seinen geliebten Tennisschläger. Da der arme Student keine Digitalkamera besitzt, googelt er bei der Google-Bildersuche nach seinem Modell und findet auch gleich ein passendes Bild. Er übernimmt das Bild 1:1 und verwendet es für sein Angebot auf ebay.at, sicherlich Leichtsinn aber wer hat nicht schonmal ein Bild aus dem Internet ohne Erlaubnis verwendet? Nach 2 Tagen ohne Gebote überlegt er es sich anders, beendet die Auktion und behaltet den Tennisschläger selbst.

Eine böse Überaschung per Post bekam er dann bereits am Tag danach, als er einen 15 Seiten langen Brief von einem Anwalt bekam, indem sein Mandant einen Schadensersatz von 3.000 Euro verlangt, weil er das Bild ohne Genehmigung bei ebay veröffentlicht und verwendet hat. Er ließ den Brief von einem südtiroler Anwalt prüfen und dieser stellte leider fest dass die Klage hieb- und stichfest ist.
Wie die Geschichte ausgeht weiß momentan noch niemand weil das Ganze erst vor einigen Tagen passiert ist, sollte ich jedoch etwas Neues erfahren berichte ich euch gerne darüber.

Kennt jemand einen ähnlichen Fall der sich in Südtirol oder Italien zugetragen hat? Ich denke der arme Student wäre um jede Information dankbar.

Ein Gedanke zu „Abmahnung Urheberrechtsverletzung fremder Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.