Archiv für den Monat: Februar 2007

Office komplett für 38 Euro im Jahr

Kein Problem mit „Google Apps für Ihre Domain

Google schickt das Büro online und erweitert das Produkt „Apps For Your Domain“ um ein kostenpflichtiges Angebot. Google Apps Professional Edition kombiniert die Online-Office-Suite von Google, die es seit zwei Wochen auch auf Deutsch gibt (wir berichteten) mit einem Mail-Postfach von 10 GB Fassungsvermögen und zahlreichen Online-Tools zur Administration von Nutzerkonten. Die auch weiterhin kostenlosen Angebote wie Instant Messaging, Kalender und Web-Seitengestaltung ergänzen das die Pro-Edition, die pro User in den USA 50 Dollar und in Deutschland 38 Euro jährlich kostet und auch APIs bietet, um das die Online-Lösung in bereits bestehende Systeme einzubinden. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View garantiert eine 99,9-prozentige Verfügbarkeit der Mail-Dienste, die Bezahlkunden erhalten kostenlosen Telefonsupport, derzeit jedoch nur in Englisch. Als Referenzkunden, so meldet Heise.de, nennt Google den Mischkonzern Procter & Gamble, 100.000 kleinere Firmen nutzen die Google Apps nach Angaben des Anbieters ebenfalls.

Artikel gefunden auf macnews.de

Apple's neues Airport Extreme

Schneller, weiter, vielseitiger:
Macworld hat es getestet und Gizmodo einige Benchmarks durchgeführt.
Nicht alle Erfahrungen und Berichte beziehen sich auf den neuen WLAN-Standard 802.11n, der dem weißen Router mehr Geschwindigkeit und Reichweite verschaffen soll.

Dass Apple mit der neuen Airport-Extreme-Station einen schnelleren WLAN-Standard eingeführt hat – einen aktuellen Mac vorausgesetzt -, ist inzwischen hinreichend bekannt.
Doch es glänzt mit weiteren Schlüsselfunktionen: Die Station bindet über USB externe Festplatten und Drucker ins Netzwerk ein, mit Hilfe eines einfachen USB-Hubs auch mehrere. Und weitere Details kommen erst langsam ans Tageslicht, nachdem die ersten quadratischen Router bei den Anwendern angekommen sind und erste Tests über sich haben ergehen lassen.
mehr… auf macnews.de

Kennst du deine Heimat

Wer kennt es als echter Südtiroler nicht, das legendäre Ratespiel „Kennst du deine Heimat“ der Sparkasse Südtirol.
Als ich noch zur Schule ging, bekam man jedes Jahr ein Büchlein mit verschiedenen Texten und Bildern und mußte zu den Artikeln jeweils eine Frage richtig beantworten und dann einschicken.
Hatte man alle Fragen richtig nahm man an einer Verlosung teil und konnte tolle Preise gewinnen. Ja, sogar ich habe da mal ein tolles Tischkegelspiel gewonnen.
Umso mehr freute ich mich, als ich kürzlich auf der Webseite der Sparkasse sah, daß das Ratespiel nun sogar online und für jederman spielbar ist.
Also auf zum Quiz und viel Glück!

MAMP = Macintosh, Apache, MySql , PHP

MAMP gibt es eigentlich ja lange schon kostenlos und ist das Pendant zu XAMPP für Microsoft und LAMP für Linux.
Das neue MAMP Pro ist jetzt seit kurzem für 39 Euro erhältlich und bietet Features die sehr hilfreich bei der Webentwicklung mit PHP und MySQL sein können.
Das Tool kann man sich auf www.living-e.de, besser bekannt unter webEdition, kostenlos downloaden und für 14 Tage gratis testen.

Disco für den Apple

Konkurrenz für Toast und Co.:
Nach einigen Beta-Versionen ist die CD- und DVD-Brennsoftware Disco ab sofort in einer ersten finalen Version erhältlich. Auffallend ist die aufwendig designte Benutzeroberfläche, die neben den zahlreichen Brennfunktionen auch diverse Spielereien wie die „Smoke“-Funktion bietet: Brennt das Programm eine Disc, erscheint eine Rauchwolke über dem Hauptfenster, die sich über ein Pusten in das Mac-Mikrofon beeinflussen lässt. Auch ansonsten steht Disco den anderen Brennprogrammen in nichts nach.
Der Einführungspreis von Disco liegt bei 14,95 US-Dollar.
Interessierte können die Software für sieben Brennvorgänge kostenlos ausprobieren.